In eigener Sache: Mein Podcast-Interview beim Finanzrocker

Zu meinen regelmäßigen Tätigkeiten neben dem konsumieren vieler Bücher, Blogs, Aktienanalysen und noch einigem mehr gehört seit vielen Jahren das Hören von Podcasts. Mein täglicher Weg zur Arbeit nimmt für Hin- und Rückweg fast zwei Stunden in Anspruch. Zeit genug also, um was auf die Ohren zu kriegen. Einer derjenigen, der mich seit vielen Jahren begleitet ist der Finanzrocker-Podcast von Daniel Korth. In fast 200 Folgen hat Daniel bereits einen bunten Strauß an Finanzthemen behandelt. Hier habe ich vieles gelernt und konnte einiges im Anschluss auch besser einordnen und verarbeiten. Mit mehr als 1,6 Millionen Downloads im vergangenen Jahr ist sein Podcast einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Finanzpodcast überhaupt und das meiner Ansicht nach völlig zu recht.

 

Umso mehr freut es mich, dass ich beim Finanzrocker zu Gast sein durfte. Auch wenn es für mich sehr ungewohnt war, hat mir das Gespräch mit Daniel sehr viel Spaß gemacht. Im Interview haben wir darüber gesprochen, wie ich dazu gekommen bin meine Geldanlage selbst in die Hand zu nehmen und warum mein Depot mittlerweile über 100 Einzelwerte umfasst. Darüber hinaus geht es um das Thema Altersvorsorge im öffentlichen Dienst und den Beamteninvestor-Blog sowie den zugehörigen Instagram-Account. Wir sprechen auch über verschiedene Aktien in meinem Depot wie AT&T, Altria, Pinterest oder Etsy.

 

Das Gespräch dauert knapp 80 Minuten. Wenn du also noch etwas mehr über mich oder meine Anlagestratgie erfahren möchtest lohnt sich das reinhören definitiv. Den Podacast kannst du dir direkt hier unten, bei ITunes, Spotify und anderen gängigen Portalen anhören.

 

 

 

 

Auf der Finanzrocker-Seite gibt es außerdem eine gelungene Zusammenfassung des Interviews in schriftlicher Form. Den Artikel findest du hier. Ich bin sehr gespannt, ob dir das Interview gefällt und würde mich über einen Kommentar dazu sehr freuen.

 

 


Alle Artikel auf beamteninvestor.de sowie die Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar (§ 85 WpHG). Sie dienen lediglich der allgemeinen und unverbindlichen Information. Es findet keinerlei Anlageberatung von Seiten des Betreibers statt. Es wird keine Empfehlung für eine bestimmte Anlagestrategie abgegeben. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Investitionsentscheidungen sollten niemals nur auf Basis von Informationsangeboten dieser Seite getroffen werden. Der Autor übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung dieser Informationen entstehen.

Transparenzhinweis, Haftungsausschluss und Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Die veröffentlichten Artikel, Analysen, Daten, Tools und Prognosen sind mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und erstellt. Die Quellen wurden als als vertrauenswürdig erachtet. Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, kann aber die Richtigkeit der angegebenen Daten nicht garantieren. Eine Garantie, Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen kann nicht übernommen werden.

Eine Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird nicht übernommen. Soweit es rechtlich möglich ist, sind Schadensersatzansprüche ausgeschlossen.

Sollten Sie sich die auf dieser Seite angebotenen Inhalte zu eigen machen oder etwaigen Ratschlägen folgen, so handeln Sie eigenverantwortlich auf eigenes Risiko. Bitte beachten Sie, dass Wertpapiere grundsätzlich mit Risiko verbunden sind und im Wert schwanken können. Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Die Dividende eines Unternehmens ist nicht garantiert, kann gekürzt oder ganz gestrichen werden.

 

Inhalte werden geladen
Veröffentlicht in Blog

3 Gedanken zu „In eigener Sache: Mein Podcast-Interview beim Finanzrocker

  1. Pingback:Das wurde woanders geschrieben – Woche 27/2021 › Fuseboroto.info

    • Beamteninvestor Autor des BeitragsAntworten

      Vielen Dank, freut mich dass dir der Podcast gefallen hat.

      Grüße,
      Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.