Dividenden im Januar 2020

Der Januar 2020 brachte insgesamt 1.441,95 Euro an Dividendenzahlungen.

Ausgeschüttet haben insgesamt 22 Unternehmen. Hierbei brachte der Januar eine Besonderheit mit sich. Von 6 Unternehmen habe ich eine Zahlung außer der Reihe erhalten, namentlich Tanger Factory Outlet, Omega Healthcare, PReit, Hercules Capital, EPR Properties und MPW Properties. Alle diese Unternehmen habe ich (zumindest teilweise) bei Lynxbroker liegen. Lynx hat im Januar 2020 Steuerveränderungen eingebucht. Dies geschieht bei REITs und BDCs nach Ablauf eines Jahres. Im Nachhinein werden teilweise Dividendenzahlungen steuerrechtlich anders aufgeteilt und als Kapitalrückzahlung deklariert, was zu Nachzahlungen führen kann. So ist es in meinem Fall passiert, was insgesamt 99,79 Euro ausmacht. In der Regel machen das alle Broker, man weiß vorher nur nicht wann.

Von der 18 regulären Zahlungen für den Januar kamen die höchsten Beträge von Altria, Iron Mountain und Kimco Realty. Altria und Iron Mountain hatte ich im letzten Quartal 2019 nochmal deutlich aufgestockt, was zu einer bedeutenden Erhöhung der Dividendenzahlungen von diesen Unternehmen geführt hat. Mein Bestand von 1.000 Kimco Realty hat sich seit Anfang 2019 nicht verändert. Da der REIT die Dividende momentan leider nicht erhöht, ist der Betrag zum vergangenen Quartal gleichgeblieben. Ich bin hier jedoch zuversichtlich, dass die Erhöhungen irgendwann wiederaufgenommen werden.

Ebenfalls deutlich erhöht haben sich die Zahlungen von EPR Properties und Corecivic. Meine EPR Properties-Position habe ich in der Kursschwäche Ende 2019 von 50 Anteilen auf 150 Stück erhöht. Von Corecivic hatte ich nur eine kleine Einstiegsposition zum Beobachten. Hier habe ich im 4. Quartal 2019 meinen Bestand auf 250 Stück ausgebaut.

 

Dividenden Januar 2020

 

Alles in allem ein solider Monat. Im Februar sollte die 2.000 Euro Marke wieder geknackt werden. Seid ihr zufrieden mit euren Dividenden im Januar?


Alle Artikel auf beamteninvestor.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Die Informationen geben lediglich einen Einblick in die Meinung des Autors.

2 Gedanken zu „Dividenden im Januar 2020

  1. Dividende-um-Dividende Antworten

    Hi Ben,

    Congrats zur Eröffnung deines Blogs! Dein Depot ist auf jeden Fall beeindruckend. Ziemlich gute Aufteilung zwischen den top Qualitätsaktien mit hoher Div Growth Rate wie Mastercard, Microsoft und Co. sowie HighYield Aktien aus dem REIT und BDC Sektor.

    Mit deinen vierstelligen Dividenden Einnahmen bist du schon ziemlich nah an Finanzieller Freiheit!! – Ich arbeitet noch daran:-). Der Januar ist bei mir immer recht mau, dieses Jahr waren es 220 €, wobei ich mit der Steigerungsrate von 18% zum Vorjahr zufrieden bin. Freue mich jetzt auf die Monate Feb und Mrz, in denen ich Div Einnahmen von ca 450€ und 750€ erwarte.

    Bin auf weitere Artikel von Dir gespannt… vielleicht hast du ja mal Zeit, bei meiner Seite vorbeizuschauen:-).

    Viele Grüße,
    Susanne

    • Beamteninvestor Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Susanne,
      vielen Dank für deinen Kommentar und das Lob.

      Bei mir sind die Monate 2/5/8/11 immer die Besten. Deine monatlichen Zahlungen sind auch nicht ohne.

      Gedanklich ist die finanzielle Freiheit für mich noch ganz weit weg, die Ziele liegen noch weit in der Ferne. Manchmal hat man aber schon den Gedanken, dass es auch schon wäre bei der Arbeit etwas runterzufahren und mehr die Zeit mit der Familie zu genießen. Da das aber bei meinem Job nicht so ohne weiteres möglich ist, verwerfe ich den Gedanken meist schnell wieder.

      Auf deinem Blog schaue ich auf jeden Fall vorbei.

      Grüße,
      Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.